Schutzanzüge

Bei vielen Abbruch- und Reinigungsarbeiten besteht kein besonderes Gefährdungspotential und bei deren Ausführung reicht einfacher Schutz gegen Schmutz oder Partikel aus. Sind aber Arbeiten in potentiell gefährlicher Umgebung auszuführen, kann schnell Schutz gegen Gase, Dämpfe, Biostoffe, Chemikalien oder Hitze nötig werden. Maritime hält jederzeit ca. 200 Schutzanzüge zum Einsatz bereit, vom leichten Typ 6 bis zum schweren Typ 1.

Von Einfach- bis Vollschutz

Aus unserem Repertoire von Schutzanzügen und Schutzmasken stellen wir immer die genau passende Kombination zur Gefahrenvermeidung zusammen. Einfache Abbruch- oder Reinigungsarbeiten in einer Umgebung ohne ausgeprägtes Gefährdungspotential führen wir mit Schutzanzügen vom Typ 6 oder 5 durch.

Ist ein Schutz gegen Chemikalien notwendig, setzen wir üblicherweise Anzüge von Typ 4 bis 2 ein. Unterschiedliche Chemikalien greifen das Material der Anzüge unterschiedlich an, deshalb verwenden wir innerhalb derselben Typen-Klasse verschiedene Anzüge, jeweils diejenigen mit der höchsten Resistenz gegen einen bestimmten Stoff.

Atemschutzarbeiten in einer Umgebung mit hochtoxischen Flüssigkeiten oder Gasen verrichten wir mit Schutzanzügen der Klasse 1, auch hier stehen verschiedene Ausführungen zur Verfügung.

Bei allen Sicherheitsvorkehrungen können Sie aber sicher sein, dass wir es nicht übertreiben. Je schwerer der Schutz, desto kürzer ist die Einsatzzeit und desto höher ist die Belastung des Ausführenden. Deshalb haben wir nicht einen Anzug für Alles, sondern können aus einem umfangreichen Sortiment die optimal auf die Art der Arbeiten und die Umgebung abgestimmte Schutzbekleidung zusammenstellen

Schutz gegen

  • Partikel und Stäube
  • Gase und Dämpfe
  • Gefahrstoffe
  • Biostoffe
  • Chemikalien
  • Hitze

Sie haben eine Frage?

Rufen Sie uns an unter der 06073-72940
Oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Schutzanzüge im Überblick

  • ca. 200 Schutzanzüge von Typ 6 bis 1
  • Auch innerhalb der Typ-Klassen verschiedene Modelle mit bestimmten Eigenschaften
  • Abstimmung der Schutzbekleidung auf die Art der auszuführenden Arbeit und die Umgebung

Sicherheit geht vor!

Seit mehr als 30 Jahren führen wir unsere Arbeiten unfallfrei aus! Das liegt auch an unserem obligatorischen 3-stufigen Sicherheits-Check:

  1. Beratung und Gefährdungsermittlung
  2. Verbindliche Gefährdungsbeurteilung
  3. Last-Minute-Risk-Analyse

... mehr dazu